Prof. Maria Magdalena Nödl ist Diplompädagogin mit langjährigen Tätigkeiten an Musikschulen.

Sie begründete vor ca. 10 Jahren die NMMS Eggenburg und wirkt seit rund 50 Jahren als Organistin in der Stadtpfarrkirche Eggenburg.

Seit 1973 leitet sie diverse Chöre, u. a. den Stadtchor Eggenburg (dessen Leitung sie 2015 aufgab), den Bezirkslehrerchor in Horn, den Singkreis Zogelsdorf und den Projektchor Cappella Ars Musica, sowie a-capella-Ensembles. Sie arbeitet regelmässig mit namhaften Orchestern (wie z. B. die Tonkünstler, die Beethoven Philharmonie, das Budweiser Kammerorchester,  u. a. ), Dirigenten (Johannes Hiemetsberger, Hermann Reiter, Erwin Ortner) und Solisten zusammen.

Sie ist gefragte Referentin bei Seminaren und Singwochen und wirkte auch bei  der Rundfunkaufnahme zu "Vielstimmig" im ORF2 und der Filmproduktion zu "Die Lebenden"  v. Barbaba Albert mit.
Synopsis, Barbara Albert"D

Ihr Repertoire reicht von Volksgut über Oratorien und Requien zu weiteren grossen Chororchesterwerken. Mit ihren Chören macht sie Konzertreisen im In- und Ausland.

Sie ist Widmungsträgerin von Composern in Residence mit zeitgenössischen Kompositionen, deren Werke zur Aufführung gelangen (z.B.: Astrid Spitznagel, Peter Hrncirik, Markus Pfandler-Pöcksteiner, Theresa Riveiro-Böhm...). Ihr wurde der Berufstitel "Professor" verliehen.

Maria Magdalen Nödl, 2011

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

HOME

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now